Figurinen im Museum XI


Unter der Haube ist doch kein Gesicht: kopflos sind die beiden Figurinen im Agrarmuseum Wandlitz. Sie wirken dennoch nicht wie reine Büsten, sondern wie Figuren.
Ein Besuch lohnt sich, heisst es auf der Internetseite des Museums bei Berlin, und das kann ich nur bestätigen – auch wenn mein Besuch nun schon einige Jahre zurückliegt. Damals bot das Museum nicht nur einen Ein- und Überblick in den ländlichen Alltag, sondern zugleich einen Ausflug in die DDR-Museologie. Das wussten schon andere Besucher durchaus zu schätzen – so war der französische Museologe Georges Henri Rivière Anfang der 1970er Jahre einmal dort gewesen und zeigte sich von der Präsentation beeindruckt.

Kategorie: Figurinen

Verschlagwortet:

Schreiben Sie einen Kommentar

Archiv