In Marseille wurde getagt

Wie soll das kulturhistorische Museum der Zukunft ausgehen? Welche Beziehungen hat es zum Territorium, zu seinen künftigen Besuchern? Wie geht es mit den Sammlungen um, wie mit dem angehäuftem Wissen? Fragen über Fragen, denen sich viele Museumsexperten auf Einladung des MuCEM aus aller Welt stellen wollten. Eine sehr spannende Veranstaltung, mit vielen inspirienden Beiträgen. Hier ein Bild von der Schlussrunde mit Denis Chevallier, dem Projektleiter, am Rednerpult.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Bericht über die Tagung findet sich in der Lokalzeitung La Marseillaise

Kategorie: Austausch, europäische Kulturhauptstadt, Frankreich, Marseille, Mucem

Verschlagwortet:

Schreiben Sie einen Kommentar

Archiv